Für interessierte Schulen bieten wir einen Fahrradparcours für 3. und 4. Klassen an

Es werden Straßen gemalt, Hindernisse eingebaut, eine Baustelle hergestellt, eine große Acht und ein paar Kreise gemalt und eine Wippe aufgestellt. Kurz hinter dem Startschild bauen wir eine kleine Kurve ein, an der wir ein Schild mit einer Nummer aufstellen. Die Zahl wird immer wieder geändert und dient dazu, dass sich die Kinder während der Fahrt umdrehen müssen um uns die Zahl zu sagen.

Als nächstes kommt ein Kreis, in dessen Mitte ein Gestell aufgestellt wird, an dem eine lange dünne Stange befestigt ist, die die Kinder bei der Fahrt im Kreis in eine Hand nehmen müssen und am Ende wird sie in Griffhöhe wieder abgelegt. Von dort geht es über eine Slalomstrecke zu einer Baustelle, die hinter einer Kurve liegt. Wir wollen damit erreichen, dass die Kinder die Änderung der Fahrtrichtung durch Handzeichen anzeigen. Jetzt heißt es eine große Acht zu fahren. Anschließend geht es nach einer großen Schleife durch einen Engpass, über eine Schräge zur Wippe. Hier muss etwas Tempo zugelegt werden, um die Wippe zu überfahren. Nach einer kurzen Geradeausfahrt steht ein Stoppschild, vor dem an der Haltelinie angehalten werden muss.

Helga de Lippe

© 2019 ADFC Delmenhorst